zum Inhalt springen

Jun.-Prof. Dr. Béatrice Hendrich

Juniorprofessorin für Türkische Sprache und Kultur

Orientalisches Seminar
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln
Deutschland

Büro: Meister-Ekkehart-Str. 11, Raum 1.05

Tel: +49-(0)221-470-7435
Email: bhendri1(at)uni-koeln.de 

 

Aktuelle Publikationen

  • Together with Dilek Sarmış (eds.), The Message Has to Be Spread: On the Character and Significance of Media in the Dissemination of Sufi Content in the Turkish Republic, thematic issue of European Journal of Turkish Studies (EJTS), 25/2017.
  •  (ed.), Muslims and Capitalism. An Uneasy Relationship?, Würzburg: Ergon (Nomos) 2019. 

  • “From Ottoman to Latin Script in Cyprus. A Local, a British Colonial and a Turkish National History”, Nathalie Clayer, Fabio Giomi, Emmanuel Szurek (eds.), Transnational Politics in the Post Ottoman World, London: I.B. Tauris 2019, 105-142.
  • “A Sufi Martyr and Harbinger of Anti-Capitalism. Seyh Bedreddin as an Emblematic Figure in ‘Progressive’ Publications”, Béatrice Hendrich (ed.), Muslims and Capitalism. An Uneasy Relationship?, Würzburg: Ergon (Nomos) 2019, 223-246.

Wichtigste Forschungsschwerpunkte

  • Gendergeschichte der türkischen Republik
  • Türkischsprachige moderne Literatur
  • Die türkisch-muslimische Gemeinschaft Zyperns in spätkolonialer Zeit

Aktuelle Lehrveranstaltungen im WS 2018/19

  • Regionale Schwerpunktsetzung „Türkei: Spätosmanische und frührepublikanische Texte in lateinischer Schrift“
  • Muslimische Gesellschaften der Gegenwart „Türkei: Die Romanliteratur der Türkei: Von Männern und Frauen“
  • Politik und Gesellschaft „Türkei: Die Geschichte der Türkei im 20. Jahrhundert“